Tilman Spengler, geb. 1947 in Oberhausen und promovierter Sinologe, hat am Max-Planck-Institut für Sozialwissenschaften sowie an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften geforscht. Er war 30 Jahre lang einer der Herausgeber des ›Kursbuch‹, begleitete Politiker auf China-Reisen, arbeitete für Rundfunk und Fernsehen, drehte eine Reihe von Dokumentarfilmen und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, unter anderem die Romane ›Lenins Hirn‹ und ›Der Maler von Peking‹.

“Vernunft ist kein natürlich nachwachsender Rohstoff. Unvernunft dagegen – Hass, Neid, Missgunst, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus – all das wächst jederzeit nach”: Schriftsteller Tilman Spengler ruft in seinem eindringlichen Plädoyer für #StimmefürVernunft dazu auf, den hetzerischen Unvernünftlern von #AfD und #Pegida nicht das Feld zu überlassen. Mach mit und nutze auch Du Deine Stimme für Vernunft: http://stimmefuervernunft.de/